Aktuelles zum Coronavirus (SARS-CoV-2)

"Es ist ganz wichtig, den Menschen die Angst zu nehmen.
Die Angst halte ich zurzeit für genauso gefährlich wie die Infektion selbst." (Prof. Dr. Mazda Adli)

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen allgemeine Informationen zum Thema Coronavirus geben und aktuelle Beiträge aus der Fliedner Klinik Berlin bereitstellen. Diese Seite wird regelmäßig aktualisiert. 

Allgemeine Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)


Des Weiteren empfehlen wir den Podcast mit Prof. Dr. Christian Drosten im NDR.

Beiträge aus der Fliedner Klinik Berlin

DW News (25.03.2020, eng.): "Coronavirus isolation taking its toll"

ntv.de (24.03.2020): "Was tun gegen die Corona-Angst?"

rbbSPEZIAL (22.03.2020): "Corona: Die Region im Krisenmodus"

psyGA (21.03.2020): "Arbeiten in Zeiten von Corona"

phoenix (19.03.2020): "Die Corona-Krise - was tun gegen Panikmache und Fakenews?" 

BMG Facebook Live (19.03.2020): "Psychologische Folgen der Corona-Epidemie"

rbbSPEZIAL (15.03.2020, ab min 18:34): "Corona-Krise: Die Region macht dicht"

Tagesspiegel (14.03.2020 online/16.03.2020 print): "Die Angst ist so ansteckend wie das Virus selbst" 

NDR Info (07.03.2020): "Interview mit einem Angst-Forscher"

ZDFspezial (06.03.2020, ab min 14:14): "Kampf gegen Coronavirus - Angst vor Epidemie"

ZEIT (05.03.2020, paywall): "Angst ist auch ein Virus"

CICERO (05.03.2020, paywall): "Es ist emotionaler Missbrauch, wenn Populisten Ängste schüren"

Tagesspiegel (29.02.2020): "200 Fieberthermometer, bitte!" – So verändert das Coronavirus schon jetzt Berlin


Hygiene hilft!  
 
 

Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion?

Bei Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion können Sie das Angebot der Coronavirus-Hotline der Senatsverwaltung für Gesundheit nutzen. Hier werden Berlinerinnen und Berliner, die befürchten, sich angesteckt zu haben, beraten:
030 90282828. Die Hotline ist täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zu erreichen.

Des Weiteren können Sie Gebrauch von der CovApp der Charité - Universitätsmedizin machen.
Die App ist eine von der Charité in Zusammenarbeit mit Data4Life entwickelte Software, mit der Sie innerhalb weniger Minuten einen Fragenkatalog beantworten und daraus spezifische Handlungsempfehlungen erhalten. Die CovApp erbringt keine diagnostischen Leistungen. Sie erhalten aber nach Beantwortung des Fragenkatalogs konkrete Handlungsempfehlungen, Ansprechpartner und Kontakte sowie eine Zusammenfassung Ihrer Daten. 

CovApp


Wenn Sie Ängste vor dem Coronavirus seelisch belasten, können Sie sich gerne an uns wenden, um einen Termin zu vereinbaren.