Einsatz und Kombination von Behandlungsmethoden

Auf den richtigen "Mix" kommt es an.

Jeder Mensch ist anders und braucht eine individuelle Auswahl und Kombination von Therapieformen zur Wiederherstellung seiner seelischen Gesundheit.
 

Beispiel Depression

Eine konsequente medikamentöse Therapie ist notwendig, aber meist nicht ausreichend. Die Kombination mit Psychotherapie ist deshalb die Regel; hierfür stehen vielfältige Methoden im Einzel- und Gruppensetting zur Verfügung (z.B. kognitive Verhaltenstherapie, interpersonelle oder psychodynamische Therapie). Die Pharmako- und Psychotherapie wird ergänzt durch andere wirksame Behandlungsverfahren wie Lichttherapie, Entspannungsverfahren (z.B. progressive Muskelrelaxation, autogenes Training, Imaginationstechniken), körperliches Training, Bewegungstherapie und Yoga, Kunst- und Gestaltungstherapie sowie Psychoedukation. Gemeinsame Aktivitäten ergänzen diese Therapiemethoden.

Aus dieser Fülle von Möglichkeiten werden in enger Zusammenarbeit mit dem Patienten erfolg- versprechende Kombinationen ausgewählt und in einem individuellen Therapieplan praktisch umgesetzt. Oberster Grundsatz der Fliedner Klinik Berlin ist dabei, den Patienten nur Behandlungsverfahren anzubieten, die in der Praxis bewährt sind und den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen. Da eine erfolgreiche Therapie nur mit der aktiven Mitarbeit des Patienten möglich ist, orientiert sich die Behandlung an den Wünschen und konkreten Anforderungen der Patienten.