fliedner mobil Hohndorf

Selbstbestimmt leben

Solange wie möglich selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben zu können, ist nicht nur der Wunsch vieler alter Menschen. Alle Menschen wünschen sich das - ob jung oder alt, krank oder gesund, ob mit oder ohne Behinderung. Manchmal aber kann der Alltag zu­hause nicht mehr alleine bewältigt werden. Dann ist schnelle und professionelle Hilfe nötig.

 

fliedner mobil Hohndorf ist ein ambulanter Pflegedienst für Hohndorf und Umgebung. Wir bieten kranken und pflegebedürftigen Menschen eine qualitativ hoch­wertige Versorgung und helfen ihnen dadurch, ihren Alltag in gewohnter Weise und Umgebung zu gestal­ten, 365 Tage im Jahr.

Pflege

Wir helfen bei der täglichen Körperpflege (auch nach Operationen), übernehmen das Betten und Lagern, ergreifen vorbeugende Maßnahmen z.B. gegen Wundliegen und Lungenentzündung. Darüber hinaus führen wir alle ärztlichen Verordnungen aus, für die eine pflegerische Ausbildung erforderlich ist.

Dazu zählen u.a. Injektionen, Wund- und Katheterversorgung, das Verabreichen von Medikamenten und Sondennahrung, Blutdruck- und Blutzuckermessung oder die Überwa­chung von Infusionen.

 

Begleitung

Oft ist schnelle Hilfe gefragt- wenn etwa pflegende Angehörige kurzfristig ins Krankenhaus müssen, in den Urlaub oder zur Kur fahren. Wir helfen bei der kurzzeitigen Pflege und Betreuung Ihrer Angehörigen. Ferner übernehmen wir, falls gewünscht, auch alle haushälterischen Tätigkeiten, die notwendig sind: Einkaufen und wichtige Besorgungen, Kochen oder Wohnungsreinigung.

Beratung

Ob Pflegeeinstufung, -höherstufung, Sozialhilfe, Grundsicherung, medizinisch-pflegerische Fragen oder Antragsstellung, wir beraten Sie gerne. Auch bei Fragen zu verschiedenen Erkrankungen helfen wir weiter. Darüber hinaus vermitteln wir weitere Dienst­leistungen wie Hausnotruf, Essen auf Rädern, Pflege­hilfsmittel, u.a.

 

Der Träger

Träger des ambulanten Pflegedienstes „fliedner mobil Hohndorf“ ist die 1996 gegründete Theodor Fliedner Stiftung Sachsen gGmbH, eine Tochter der Theodor Fliedner Stiftung mit Sitz in Mülheim an der Ruhr in Nordrhein-Westfalen.

Von Pastor Theodor Fliedner 1844 als Diakonenanstalt Duis­burg gegründet, unterstützt die heutige Theodor Fliedner Stiftung mit ihren über 2.000 Mitarbeitenden Menschen mit ganz unterschiedlichen Hilfebedarfen: Unter den Leit­begriffen Normalität, Individualität und Teilhabe engagiert sie sich in der Altenhilfe, in der Assistenz von Menschen mit Behinderungen, in der Psychiatrie und Psychotherapie sowie in Ausbildung, Forschung und Lehre.

Die Stiftung bietet an bundesweit über 30 Standorten ambulante, teilstationäre und stationäre Angebote.

Als evangelische Stiftung gehört sie zur Diakonie in Deutschland und ist Mitglied in allen diakonischen Werken der evangelischen Landeskirchen, auf deren Gebiet sie tätig ist.