Willkommen

Haus Engelbert ist ein offenes Wohn- und Lebenskonzept, das chronisch suchtkranken Menschen Wege aus der Sucht zurück in ein normales Leben zeigt. Bewohner und Betreuer wirken gemeinsam mit an der Bewältigung des Alltags. Es wird miteinander gelebt, Kooperation und gegenseitiger Respekt sind entscheidend. Und es sind die Bewohner selbst, die sich das Ziel gesetzt haben, irgendwann wieder ein anderes, unabhängigeres Leben zu führen. Am Ende steht ein eigenständiges Leben frei von Suchtmitteln. Haus Engelbert leistet dabei Hilfestellung. Und es sind neben den Betreuern immer auch die Mitbewohner, die ganz nebenbei entscheidend dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen.

Lage

Im Mülheimer Süden – zwischen zwei Stadtteilen – Saarn und Selbeck. Das Erholungsgebiet – Sechs-Seen-Platte befindet sich in der Nähe. Das Haus ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Haus Engelbert erfüllt die Anforderungen nach DNQE (Diakonie Netzwerk Qualitätsentwicklung) und darf den Titel "Diakonie Fachstelle Sucht" führen.