Netzwerk Suchthilfe

Hilfe in Anspruch zu nehmen, ist für die meisten Menschen in der Regel kein Problem, wenn es sich um körperliche Beschwerden handelt. Seelische Erkrankungen hingegen wahr- und ernstzunehmen fällt oft ungleich schwerer. Das betrifft insbesondere den Bereich der Suchterkrankungen, der oft schambehaftet ist. Auch fällt es nicht immer leicht, unter den vielfältigen Hilfsangeboten den richtigen Ansprechpartner zu finden.

 

Das Netzwerk Suchthilfe innerhalb der Theodor Fliedner Stiftung bietet individuelle Unterstützung und differenzierte Therapie- und Wohnkonzepte für Suchterkrankte und ihre Angehörigen. Durch einen wirksamen und respektvollen Umgang mit Ihrer Erkrankung wollen wir gemeinsam mit Ihnen einen Weg finden, auf dem Sie wieder ein unabhängiges Leben führen können.

 

NEHMEN SIE KONTAKT ZU UNS AUF.

WIR SIND FÜR SIE DA.