Sehr geehrte Patient:innen, wir befinden uns im Regelbetrieb und nehmen weiterhin Patient:innen auf.
Melden Sie sich gerne bei uns


Sehr geehrte Besucher:innen,

bitte berücksichtigen Sie die folgenden notwendigen Voraussetzungen für Ihren Besuch im Fliedner Krankenhaus und der Fachklinik Haus Siloah

  • Bei Ihnen dürfen keine aktuellen Infektionssymptome wie Husten, Schnupfen und Fieber bestehen.
  • Während Ihres Besuchs müssen Sie auf den Stationen eine FFP-2-Maske tragen. Falls Sie keinen haben, werden Sie vor Ort ausgestattet.

Bitte weisen Sie

  • einen Nachweis über einen negativen Antigen-Schnelltest (tagesaktuell) vor. Die Schnelltestung kann auch vor Ort durchgeführt werden.

Organisation und Anmeldung von Besuchen:

Zur Einhaltung der geforderten Hygienerichtlinien bitten wir Sie ihren Besuch vorher auf der jeweiligen Station bzw. in der Fachklinik Haus Siloah anzumelden. Dies können Sie auch gerne telefonisch tun. Die Besuchszeiten sprechen Sie bitte individuell mit den zuständigen Mitarbeiter:innen ab.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur eine begrenzte Besucher:innenzahl pro Besuchstag gewährleisten können. Das heißt gegebenenfalls werden wir Ihren Wunschtermin nicht berücksichtigen können und Ihnen einen alternativen Termin anbieten. Weiter können max. zwei Personen einen Besuch bei ihren Angehörigen abstatten. Vorzugsweise finden Besuche auf dem Klinikgelände statt und nicht auf den Stationen. Sollte dies aus Gründen eingeschränkter Mobilität oder ähnlichem nicht möglich sein (zum Beispiel auf den Stationen 6 und 8),  werden die Besuche auf der Station durchgeführt. 

Die Einnahme von Getränken und Speisen auf den Stationen und in der Fachklinik Haus Siloah ist während des Besuchs nicht gestattet.

Bitte melden Sie sich am Besuchstag an der Pforte bzw. beim Pflegepersonal der Fachklinik Haus Siloah, von dort werden Sie weitergeleitet und dann in Hygienemaßnahmen eingewiesen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihre Teams der Fachklinik Haus Siloah und des Fliedner Krankenhauses Ratingen


Ihre Wege zu uns
Sie möchten eine Entwöhnungstherapie in der Fachklinik Haus Siloah machen? In diesem Video erklären wir Ihnen, wie die Aufnahme reibungslos funktioniert:


Fachklinik Haus Siloah

In Lintorf befindet sich die Wiege der stationären Suchtbehandlung in Deutschland. Aus den Erfahrungen der seit 1851 bestehenden diakonischen Einrichtung Lintorfer Asyl heraus entstand 1879 unser Haus Siloah, das somit eine der ältesten Suchtkliniken weltweit ist.

Heute werden hier 55 stationäre und fünf ganztägig ambulante (tagesklinische) Plätze für die Entwöhnungstherapie von alkohol- und medikamentenabhängigen Menschen vorgehalten. Die Behandlung dauert bis zu sechzehn Wochen. Sie schließt in der Regel an eine qualifizierte Entzugsbehandlung an.

Der Charme unseres historischen denkmalgeschützten Hauptgebäudes verbindet sich mit den 1991 errichteten modernen Seitenflügeln, einer Turnhalle und dem umgebenden Parkgelände zu einem harmonischen Gesamtbild.

Die Rehabilitand:innen wohnen in Zwei- und Einbettzimmern mit eigenem Bad, zum Teil auch mit Balkon oder Terrasse. Rehabilitand:innen, die ganztägig ambulant behandelt werden, verbringen nur den Tag in der Klinik und kehren abends und am Wochenende in ihre Wohnung zurück.

Die Fachklinik Haus Siloah, Rehabilitationseinrichtung für Suchterkrankte, ist nach erfolgreichem Audit zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und deQus Version 3.0.