Servicewohnen

Wie möchte ich im Alter leben?

Alt zu sein bedeutet nicht automatisch pflegebedürftig zu sein. Unsere Mieter im Servicewohnen haben einen Mietvertrag und gestalten ihr Leben eigenverantwortlich in den eigenen vier Wänden. In netter freundlicher Nachbarschaft kann man sich austauschen, neue Bekanntschaften schließen und gemeinsame Hobbys pflegen. Vermittlung von Begleit- und Einkaufsdiensten, Beratung und Vermittlung von ambulanten Hilfen, interne und externe Kultur- und Freizeitangebote u.a. gehören zu unseren Serviceleistungen.

Für Sicherheit und schnelle Hilfen sorgen der Hausnotruf und Mitarbeiter vor Ort. Folgende Dienstleistungen können u.a. auf Wunsch kostenpflichtig in Anspruch genommen werden:

  • Ambulante Pflege

  • Wäscheservice und Fensterreinigung

  • Organisation von Haushaltshilfen

  • Teilnahme am Mittagstisch in der „Alten Brennerei“

  • Vermittlung von Begleit- und Einkaufsdiensten

  • Urlaubsdienst für die Wohnung

Das Servicewohnen im Dorf am Hagebölling umfasst 29 Wohnungen zwischen 54 und 65 qm, die alle barrierefrei, rollstuhlgerecht und mit einer 24-Std.-Notrufanlage ausgerüstet sind. Der Notruf erreicht direkt die gegenüberliegende Zentrale. Die parkähnlichen Grünanlagen ringsherum und ein offener Hof mit Sitzgelegenheiten bieten eine idyllische Atmosphäre.

Ein Exposee zum Servicewohnen können Sie hier herunterladen.

Servicewohnen