Soziotherapeutisches Zentrum

Zum Soziotherapeutischen Zentrum gehören Haus Engelbert als ein Wohnangebot in Selbstversorgung im Rahmen der Gefährdeten- und Suchtkrankenhilfe sowie der Haltepunkt Kaiserstraße mit einer ambulanten Tagesstruktur. Nach umfangreichen Umbau- und Modernisierungsarbeiten werden heute im Haus Engelbert 32 Dauerwohnplätze für chronisch mehrfachbeeinträchtigte (alkohol- und medikamentenabhängige) Menschen angeboten. Gelebt wird bei uns in vier Gruppen mit je acht Bewohnerinnen und Bewohnern. Jedem Menschen steht - neben den klassischen Annehmlichkeiten - ein freies W-LAN zur Verfügung.

Voraussetzungen
Folgende Voraussetzungen sind für eine Aufnahme erforderlich:

  • der Wille, ein suchtmittelfreies Leben zu führen

  • eine evtl. vorausgegangene Entgiftung in einer Suchtklinik

  • die Teilnahme an Therapieangeboten/festen Tagesstrukturen

  • die Bereitschaft, Haus- und Gruppenregeln anzuerkennen und aktiv mitzuwirken