Betreuung & Therapie

Betreuung und Therapie gewährleistet ein multiprofessionelles Team aus Pädagogen, Sozialarbeitenden, Beschäftigungs-/Kunst-/Ergo-/Psycho-/Sport-Therapierenden, Krankenpflegerinnen/-pflegern, Hauswirtschafterinnen/Hauswirtschaftern sowie Verwaltungskräften und Studierenden. Ziel der Soziotherapie ist es, ein möglichst selbstständiges, suchtmittelfreies Leben innerhalb der Gemeinschaft im Haus und später in der Gesellschaft zurückzugewinnen.

Dazu bieten wir breit gefächerte und individuelle Hilfsangebote an:
 

  • Sie wohnen so lange wie nötig und so kurz wie möglich (in der Regel sind die Hilfepläne auf 2 Jahre ausgelegt) in unserer soziotherapeutischen Einrichtung.

  • Wir bieten für alle, die Schwierigkeit haben den Tag zu gestalten, eine umfassende Tagesstruktur im Haus.

  • Im sozialen Miteinander und durch Therapieangebote stärken Sie Ihren Abstinenzwillen.

  • Brauchen Sie langfristig oder dauerhaft Hilfe, so können Sie in unserem Wohnbereich Ihr Zuhause finden.

  • 24 Stunden Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner im medizinisch-pflegerischen Bereich.

  • Nach der Rückkehr in eine eigene Wohnung unterstützen wir Sie gerne weiter ambulant über unser Betreutes Wohnen der Theodor Fliedner Stiftung.

  • Sie haben den Wunsch, ambulant begleitet zu werden, ohne vorab bei uns zu wohnen. Auch das ist durch das Betreute Wohnen der Theodor Fliedner Stiftung möglich.

  • Darüber hinaus bieten wir im Rahmen des Fliedner Netzwerk Suchthilfe weitere Angebote, rund um die Problemlage Suchterkrankungen an.