Spendenkonto
Theodor Fliedner Stiftung
KD-Bank
Bank für Kirche und Diakonie eG
IBAN:    DE34 3506 0190 1010 2390 67
BIC:        GENODED1DKD

Telefon: (0208) 48 43 - 0

Ihre Hilfe kommt an

Ausbildung, Forschung & Lehre

Von Pastor Theodor Fliedner 1844 als Diakonenanstalt Duisburg gegründet, hat die Theodor Fliedner Stiftung eine lange Tradition in der Aus-, Fort- und Weiterbildung. Die Theodor Fliedner Stiftung ist zertifizierter Bildungsträger nach AZAV und DIN ISO 9001:2008. Die Stiftung bildet aus in den Fachseminaren für Altenpflege, die Fliedner Akademie bietet Fort- und Weiterbildungen in den Bereichen Pflege, Gesundheit und Soziales. Eine weitere Besonderheit der Theodor Fliedner Stiftung ist ihre wissenschaftliche Ausrichtung und praxisnahe Anwendungsforschung, die in Kooperationen und Projekten mit verschiedenen Universitäten zum Ausdruck kommt. In zahlreichen Forschungsprojekten werden gemeinsam mit unterschiedlichen Kooperationspartnern zentrale Fragestellungen aus den Bereichen seelische Gesundheit, Menschen mit Behinderung und Leben im Alter interdisziplinär bearbeitet.

Leben im Alter

Wenn Menschen im Alter pflegebedürftig werden und ein Leben in der vertrauten Umgebung nicht mehr möglich ist, bedeutet der räumliche Wechsel oftmals einen erheblichen Einschnitt in die persönlichen Lebensumstände. Viele ältere Menschen haben verständlicherweise Angst davor, dass der Wechsel gleichzeitig das Ende eines selbstbestimmten Lebens sein könnte und der Anfang von Hilflosigkeit, Unverständnis und Isolation. Dass dies nicht sein muss und dass es auch anders geht, wollen die Angebote der Theodor Fliedner Stiftung zeigen.

 

Menschen mit Behinderungen

Ein inklusives Miteinander liegt uns sehr am Herzen. Das Dorf der Theodor Fliedner Stiftung in Mülheim an der Ruhr zeigt, wie es gehen kann: Hier leben Jung und Alt, Menschen mit und ohne Behinderungen gleichberechtigt zusammen. Unser Ziel ist es Angebote und Konzepte zu schaffen, die Menschen mit Behinderungen eine gleichberechtigte Teilhabe am Leben ermöglichen.

Seelische Gesundheit

Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn es sich um körperliche Beschwerden handelt, ist in der Regel für uns alle kein Problem. Seelische Erkrankungen hingegen ernst zu nehmen oder erst einmal wahrzunehmen fällt uns unvergleichlich viel schwerer. Dies gilt für die Allgemeinheit ebenso wie für die Betroffenen selbst. Der erste Schritt muss also sein: Mut zum Eingeständnis einer seelischen Erkrankung. Der zweite: Hoffnung auf Linderung. So unterschiedlich die seelischen Ursachen, so unterschiedlich sind die Einrichtungen und Therapieangebote der Theodor Fliedner Stiftung.

WALDemar

Einen erlebnisreichen Lebensraum für Menschen aller Generationen zu schaffen – das ist das Ziel des Projekts WALDemar in Haan. Das Seniorenzentrum Friedensheim braucht dazu Unterstützung, um eine Idee zum Leben zu erwecken, von der alle etwas haben. Das Seniorenzentrum Friedensheim plant den zum Gelände gehörenden Wald als Begegnungsstätte für junge und alte Menschen, für Bewohner, Angehörige, Mitarbeiter und Haaner Bürger erlebbar zu machen, u.a. durch sichere Wegeführung, Blickpunkte durch gestalterische Elemente, Begegnung an Treffpunkten, seniorengerechte Bänke. Weitere Informationen zu WALDemar

Direkt online spenden: ONLINE-SPENDENFORMULAR

Bei Online-Spenden werden Ihre Daten verschlüsselt übertragen und auf einem sicheren Server verarbeitet.