Tagesbetreuung

Zum Hermann-Giese-Haus gehören zwei Tagesbetreuungen im Mülheimer Stadtgebiet, in denen Senioren mit geistiger Behinderung betreut werden. Dieses Angebot richtet sich sowohl an die Bewohner des Hermann-Giese-Hauses als auch an Mülheimer BürgerInnen, die in eigenen Wohnungen leben.

Voraussetzung für die Aufnahme ist eine Kostenzusicherung des Landschaftsverbandes Rheinland, der die Maßnahme finanziert.

Die Tagesbetreuung kann in der Woche in der Zeit zwischen 9.00 Uhr bis 14.30 Uhr besucht werden.

Der Weg zur Tagesbetreuung wird eigenständig zu Fuß oder mit der Straßenbahn oder begleitet in einem von uns organisierten Taxi zurückgelegt.

In der Tagesbetreuung trifft man andere Menschen und verbringt mit ihnen einen Teil des Tages. Es wird gemeinsam gegessen, gespielt, gelacht, gelebt. Aktivitäten halten beweglich, z.B. Basteln, Kochen, Backen, Spaziergänge, Einkäufe, Gymnastik und vieles mehr. Man feiert zusammen alle jahreszeitlichen Feste und die Geburtstage der Besucher.

Auch bieten die Räumlichkeiten Möglichkeiten zum Rückzug und zur Entspannung.