Wohnen

Die Ausgangssituation kann unterschiedlich sein:

Sie wohnen bereits in einer eigenen Wohnung (allein, mit einem Partner oder mit einem Kind) oder bei Angehörigen und wünschen ambulante Unterstützung

oder

Sie haben den Wunsch, in eine eigene Wohnung (allein, mit Kind oder Partner) oder in eine Wohngemeinschaft zu ziehen.

Zurzeit begleitet die Theodor Fliedner Stiftung mehr als 40 Klienten in Potsdam. Sie leben in eigenen Wohnungen, die sie in einem Stadtteil ihrer Wahl angemietet haben. Einige Klienten wohnen in einer Nachbarschaft, in der man einander kennt, sich gegenseitig unterstützt und gemeinsam etwas unternehmen kann. Dazu wurden durch die Klienten mehrere Wohnungen in unmittelbarer Nachbarschaft zueinander angemietet (z.B. im Zentrum Ost).
Andere wünschen sich ein selbstständiges Leben in der eigenen Wohnung mit zusätzlicher Sicherheit durch die Nähe einer Wohnstätte. Diese Möglichkeit bieten Appartements in der Leiterstraße in der Templiner Vorstadt und Turnstraße.

Die Büroräume für unsere Arbeit befinden sich in der Potsdamer Innenstadt.