Deeskalationstraining

Beschreibung

Im Pflege- und Betreuungsalltag werden Mitarbeitende immer wieder mit Aggressionen und Gewalt konfrontiert. Häufig geschieht dies unvorbereitet, das Wissen um hilfreiche Handlungsmöglichkeiten fehlt. Für die tägliche Arbeit in der Betreuung und Pflege ist es hilfreich die Stufen der Eskalation wahrnehmen zu können und alternative Verhaltensmöglichkeiten kennenzulernen.

In dieser zweitägigen Fortbildung lernen Sie Aggressionen vorzubeugen und in einer gewaltvollen Situation deeskalierend zu handeln. Die Fortbildung beinhaltet theoretische Inhalte, wie praktische Anwendung, damit Gelerntes direkt im Alltag angewendet werden kann.

Erreichbare Kompetenzen / Ausgewählte Inhalte

Inhalte

  • Selbstschutz der Mitarbeitenden
  • Konsens/ Niemand verliert – Win-Win- Lösung
  • Eigene Handlungsfähigkeit aufrechterhalten
  • Krisen begrenzen durch frühzeitiges Eingreifen
  • Konfliktfähigkeit entwickeln
  • Umsetzung einer konfliktarmen Begleitung

Termine

Beginn
23.11.2020
Letzter Termin
24.11.2020
Uhrzeiten
09.00 Uhr – 16.00 Uhr
Anzahl Termine
2
Anmeldeschluss
02.11.2020

Kurs-Details

Gebühr
290,00 €
Kategorie
Eingliederungshilfe
Zielgruppe
Mitarbeitende aus Einrichtungen der Eingliederungshilfe, Mitarbeitende aus der ambulanten und stationären Pflege
Dozentin/Dozent
Wolfgang Zabsky
Stunden
16
Abschluss
Teilnahmebescheinigung
Kontakt und Infos
Fabian Wolski, Tel. 0203-97599660

Einrichtung

Fliedner Akademie: Standort Fliedner Akademie am Park Duisburg
Zu den Wiesen 50
47269 Duisburg
Tel.: (0203) 97599-660
info.fliednerakademie@fliedner.de