"Rotkäppchen und Zwerg Nase" - Mit Märchen und Geschichten Menschen mit Demenz begleiten

Beschreibung

Märchen sind ein "Sesam-Öffne-Dich" in die Welt von Menschen mit Demenz. Sie schaffen eine Möglichkeit der Kommunikation, regen zum gemeinsamen Erzählen und Erleben der Geschichte an. Sie sind aus Kindertagen bekannt und geben in einer als chaotisch erlebten Welt Sicherheit und Orientierung. Märchen vermitteln Geborgenheit und Freude und sprechen die Gefühlswelt der Menschen mit Demenz an. In einer einfachen Sprache erzählen sie von Helden und Heldinnen des Alltags, die in eine schwierige Situation geraten oder eine Aufgabe lösen müssen. Mit Hilfe wunderbarer Wesen finden sie die Lösung, am Ende siegt das Gute und Aschenputtel heiratet ihren Prinzen. Im Rahmen von Gruppenangeboten lassen sich Märchen auch gut in gemischten Gruppen einsetzen.

9.00 bis 16.00 Uhr  

 

Erreichbare Kompetenzen / Ausgewählte Inhalte

Ziele des Seminars

  • Die Teilnehmenden können durch gezielten Einsatz ihrer Stimme und Körperhaltung Märchen und Geschichten so spannend vorlesen/erzählen, dass die Bewohner/Gäste gerne und gefesselt zuhören.
  • Sie können Märchen im Rahmen von Einzel- und Gruppenangeboten einsetzen und als Kommunikationsanlass nutzen.

Themen und Inhalte

Dieser Workshop führt die Teilnehmenden in die zauberhafte Welt der Märchen. Sie erfahren, wie ein Märchen aufgebaut ist und wie es mit Stimme und Körpersprache spannend vorgetragen oder erzählt werden kann. Darüber hinaus bekommen sie Anregungen und Tipps, wie mit einfachen Mitteln Geschichten inszeniert oder eine Märchenstunde durchgeführt werden kann. Auch werden Märchenreime und Märchenlieder vorgestellt, die zum Erzählen anregen können.

Methoden

Kennenlernen von Märchen; praktische Übungsphase zum Vorlesen, Erzählen und Gestalten von Märchen und Geschichten; Märchenerfahrung als Kommunikationsanlass; Erfahrungsaustausch

Termine

Anfang
02.03.2017
Ende
02.03.2017
Anmeldeschluss
09.02.2017
Stunden
8
Dozent/Referent
Silvia Steinberg
Gebühr
119,00 €

Kurs-Details

Kategorie
Soziale Betreuung
Zielgruppe
Zusätzliche Betreuungskräfte nach § 87b SGB XI, Mitarbeitende in der sozialen Betreuung und andere Interessierte aus der vollstationären, teilstationären und offenen Altenhilfe
Ansprechpartner
Stephanie Vatter | Telefon (0203) 97599-660

Einrichtung

Fliedner Akademie: Standort Tagungszentrum Duisburg
Zu den Wiesen 50
47269 Duisburg
Tel.: (0203) 97599-660
info@fliednerakademie.de