Portrait

Die Fliedner Klinik Stuttgart bietet Privatpatient:innen und Selbstzahlenden  aus Stuttgart und Umgebung ein Behandlungskonzept, das in Deutschland noch immer die Ausnahme darstellt: Psychotherapeutisch-psychiatrische Tagesklinik und Ambulanz in einem. (Teil-)stationäre und ambulante Behandlung greifen nahtlos ineinander.

Im Rahmen der Ambulanz bieten wir unseren Patient:innen von einer umfangreichen Diagnostik über Einzelgespräche bis hin zur Koordination und Durchführung fachärztlicher und psychotherapeutischer Leistungen  individuell das Notwendige.

In der Tagesklinik führt ein multiprofessionelles, bezüglich der psychotherapeutischen Ausrichtung breit ausgerichtetes Team eine störungsspezifische Behandlung durch, deren Intensität eine rasche und tiefgreifende Gesundung fördert. Meist kann eine vollstationäre Behandlung hierdurch vermieden werden.
In der Ambulanz wiederum kann der erzielte Behandlungserfolg nachhaltig vertieft werden.

Dabei garantieren Prof. Hautzinger und PD Dr. Alexander Rapp eine Behandlung auf aktuellem wissenschaftlichem Niveau, auch durch enge persönliche Kontakte zur Universität Tübingen und Mitarbeit in relevanten therapeutischen Gremien (Prof. Hautzinger z.B. im Expertenkomitee der Leitlinie unipolare Depression).

PD Dr. Rapp und Prof. Hautzinger sind den Fachleuten durch zahlreiche Veröffentlichungen bestens bekannt und nehmen damit großen Einfluss auf die Aus- und Weiterbildung von Ärzt:innen und Psycholog:innen. Auch die Vermittlung von Verständnis und Wissen über seelische Erkrankungen an Patient:innen und Angehörige ist uns ein großes Anliegen. 

Die Idee dieses innovativen, intensiven und qualitativ hochwertigen Behandlungsansatzes geht auf das Jahr 1999 zurück und wurde von Prof. Dr. K. Hildemann, Prof. Dr. W. Maier, und Prof. Dr. M. Hautzinger zunächst in Berlin, dann in Düsseldorf und seit Herbst 2014 auch in Stuttgart umgesetzt.

Menschlichkeit und Fürsorge.
Wir verpflichten uns, diejenigen, die unsere Hilfe bekommen, zu respektieren. Dazu gehört, offen mit Ihren Wünschen und Bedürfnissen umzugehen und gemeinsam individuelle Lösungswege zu entwickeln. Es ist uns wichtig, Sie mit der Gesamtheit Ihrer Lebensgeschichte wahrzunehmen und wertzuschätzen. Der Mensch steht im Mittelpunkt unseres Handelns.

Kompetenz und Kollegialität.
Grundlage unseres Handelns sind wissenschaftlich gesicherte Therapieansätze. Dabei ist ein enges Zusammenwirken aller Berufsgruppen wesentlich, denn wir verstehen uns als multiprofessionelles Team, geprägt von gegenseitiger Wertschätzung. Es ist uns wichtig, dass alle Mitarbeitenden ihre persönlichen Stärken zum Nutzen unserer Patient:innen einbringen können.
Auch die Zusammenarbeit mit unseren niedergelassenen Kolleg:innen liegt uns am Herzen. Dabei sind uns reibungslose, effiziente Abläufe bei der Einweisung und Entlassung ein Anliegen. 

Qualitätssicherung

Um den vielschichtigen Bedürfnissen unserer Patient:innen, ihrer Angehörigen, den Kosten- und Leistungsträgern, den Mitarbeitenden und unseren Kolleg:innen der Theodor Fliedner Stiftung gerecht zu werden, arbeiten wir an einem Qualitätsmanagementsystem, welches wir, auch im Bewusstsein wirtschaftlicher und ökologischer Verantwortung, kontinuierlich weiterentwickeln.
Die Fliedner Klinik Stuttgart steht nicht nur für Innovation, sondern auch für eine gute Tradition. Sie ist Teil der renommierten Theodor Fliedner Stiftung mit Sitz in Mülheim an der Ruhr.

Hier finden Sie zusammengefasst Informationen über die Fliedner Klinik Stuttgart:
 

Informationen über die Fliedner Klinik Stuttgart

Die Theodor Fliedner Stiftung ist mit ihren Kliniken Mitglied im Ethikverein e.V - Ethik in der Psychotherapie
 

Die Theodor Fliedner Stiftung als diakonischer Träger sieht sich der Einhaltung ethischer Grundsätze in der Psychotherapie besonders verpflichtet. Dieses zeigt sich unter anderem auch darin, dass die Stiftung als erster Krankenhausträger Deutschlands aktives Mitglied im Verein „Ethik in der Psychotherapie e.V.“ ist. In ihrem gemeinsamen Positionspapier erklären die Einrichtungen des Fachbereiches Seelische Gesundheit, warum das Thema Ethik in der Psychotherapie ebenso selbstverständlich wie förderungswürdig ist.

Hier finden Sie unser Positionspapier


 Hier finden Sie den Flyer des Ethikvereins e.V.