Wo beginnt gesund?
Fortbildungs-Doppel mit Vorstandsbesuch zur Einführung von PD Dr. Alexander Rapp

Der FliednerPlus Leserschaft hat sich der neue Chefarzt der Fliedner Klinik Stuttgart bereits präsentiert. In zwei Fortbildungsveranstaltungen konnte nun auch die Stuttgarter Fachöffentlichkeit einen Blick auf „den Neuen“ in der Lautenschlagerstraße 23 werfen und ins Gespräch kommen. 

In seinem Einführungsvortrag im April befasste sich Alexander Rapp mit der Grenze zwischen Gesund und krank. Ausgehend von der Beobachtung, dass vermeintlich schwere psychiatrische Symptome wie akustisch verbale Halluzinationen oder Trauma Symptome in der Bevölkerung verhältnismäßig häufig vorkommen stellte Psychiater Rapp die Fragen, welcher Typ Mensch hinter diesen Symptomen steht und wie in der Praxis zwischen gesund und krank entschieden werden kann. Sein Fazit: Entscheidend sind der Leidensdruck des Betroffenen sowie seiner Mitmenschen und eine sorgfältige Diagnose. „Die meisten Menschen treffen wir auf der Grenze zwischen gesund und krank. Es ist vielleicht unsere wichtigste Aufgabe, mit dem Einzelnen abzustimmen, wo und wie wir helfen müssen und können.“

In seiner Arbeit als Chefarzt, das versichert Alexander Rapp, sei Distanz nicht das Ziel. So lud er die anwesenden Kolleginnen und Kollegen ein: „In meiner neuen Aufgabe ist mir die Zusammenarbeit mit Ihnen ein wirklich wichtiges Anliegen. Nehmen Sie deswegen gerne - auch abseits unserer Veranstaltungen - persönlich mit mir Kontakt auf."