Ihr Weg in die Ambulanz

Die Terminvereinbarung ist telefonisch (0711-2804990) oder per E-Mail  möglich. Bitte scheuen Sie sich nicht, unseren Anrufbeantworter zu benutzen. Die Nachrichten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und wir rufen Sie zügig zurück, wenn Sie dies wünschen.
Bitte bringen Sie möglichst eine Liste der von Ihnen eingenommenen Medikamente, Informationen über Vorbehandlungen und evtl. auch bei Ihnen vorhandene Röntgenbilder und Laborwerte mit.

Zu den Kosten: Eine psychiatrische/psychosomatische Behandlung in der Ambulanz wird wie jede andere akute ärztliche Behandlung von den privaten Krankenversicherern und der Beihilfe übernommen. Falls vorhanden bringen Sie bitte Ihre Versicherungskarte/ Versicherungsnummer mit.
Eine längerfristige psychotherapeutische Behandlung (mehr als 5 Probesitzungen) muss meist zuvor bei der privaten Krankenversicherung beantragt werden (dies ist abhängig von der individuellen Vertragsgestaltung). Den Antrag schreiben wir als Therapeuten mit Ihrer Zustimmung. Das genaue Vorgehen wird in den ersten Sitzungen besprochen.

Die Honorierung orientiert sich an der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)

Als Privatklinik können wir nicht direkt mit den gesetzlichen Krankenkassen abrechnen. In begründeten Einzelfällen kann ein Teil der Kosten auf dem Wege der Kostenerstattung erstattet werden. Dies sollten Sie zuvor direkt mit Ihrer Krankenkasse abklären.
Wenn Sie Selbstzahler sind, spielen Formalitäten für Sie keine Rolle.

Informationen zur Anfahrt finden Sie hier.