Bild

Spieltag-Berichte

Alle Spieltag-Berichte finden Sie auch im Bereich "Presse" der Theodor Fliedner Stiftung


5. Spieltag

FUBA-Net Liga: Fliedner Füchse holen die Meisterschaft
Team aus Mülheim holt den Pokal nach einer spannenden Saison
 
Die Fliedner Füchse aus Mülheim an der Ruhr sind verdienter Sieger der Saison 2017 in der FUBA-Net Liga. Am letzten Spieltag blieb die Mannschaft um Trainer Dennis Loss ungeschlagen und setzte sich vor die Konkurrenten von Ingos Borussia Lindenthal-Hohenlind aus Köln und verwandelte den einen Punkt Rückstand in einen Sechs-Punkte-Vorsprung. 

Zusammenhalt bei Saison-Abschluss
Bei kalten zwei Grad Außentemperatur empfingen die Fliedner Füchse ihre Kollegen FUBA-Net Liga in der angenehm geheizten Sporthalle in der Holzstraße in Mülheim. Die Spannung vor dem letzten Spieltag war bei allen Teams und Spielern spürbar. Der Ausgangssituation in der Tabelle geschuldet, blickten alle Augen auf die Teams von Borussia Hohenlind Köln (Ingo) und den Fliedner Füchsen aus Mülheim. Vor dem Spieltag trennten beide Teams gerade einmal ein Punkt. Es war klar: Die beiden werden den Titelgewinn 2017 unter sich ausmachen und dass dabei die  bessere Tagesform entscheidet. Toll für das Turnier und die Spannung war, dass auch die anderen vier Teams aus Solingen, Köln und Essen die Stimmung hochhielten und mit Ehrgeiz in die Spiele gingen. 
 
Knapper Sieg im Aufeinandertreffen 
Die Kölner um Trainer Ingo begannen mit einem 0:0 gegen das souverän aufspielende Team der Lebenshilfe Solingen, während die Fliedner Füchse mit einem klaren 3:0 Sieg gegen die Frintroper Kickers in das Turnier starteten. Bereits das zweite Spiel der beiden Titelanwärter war dann das direkte Aufeinandertreffen, welches die Fliedner Füchse knapp  mit 1:0 für sich entschieden. Auch im weiterem Verlauf gaben sich die Mülheimer keine Blöße und somit wurde die Mannschaft von Trainer Dennis Loss mit 13 Punkten  nicht nur Tagessieger, sondern auch mit insgesamt 54 Punkten Gesamtsieger der FUBA-Net Liga Saison 2017. Die Spieler und das gesamte Team der Fliedner Werkstätten waren überglücklich in der 10. und somit Jubiläumssaison den Pokal in den Händen halten zu dürfen. Nächstes Jahr soll er gegen engagierte Gegner verteidigt werden.

Hier finden Sie die aktuelle Tabelle.


4. Spieltag

FUBA-Net Liga: Zweikampf spitzt sich zu
Fliedner Füchse und Team „Ingo“ aus Köln trennen nur einen Punkt vorm letzten Spieltag

In der Kölner Soccerhalle von Ex-Bundesliga-Profi Andreas Wessels trafen sich die FUBA Net-Ligisten am Samstag zum 4. Spieltag der Saison 2017. Schon vor dem Spieltag zeichnete sich ab, dass Ingos Kölner Team und die Fliedner Füchse den Liga Sieg am Ende unter sich ausmachen werden und untermauerten dies. Beide Teams gewannen bis zum direkten Duell alle Spiele. In diesem starteten die Fliedner Fuchse furios und führten nach wenigen Minuten mit 4:0, doch schalteten siegessicher einen Gang zurück, was durch eine fulminante Aufholjagd der Kölner bestraft wurde. Am Ende trennten sich beide Teams verdient mit 4:4! Durch das bessere Torverhältnis konnten die Fliedner Füchse den Spieltags-Sieg für sich beanspruchen. Am letzten Aufeinandertreffen der Teams, am 02. Dezember in Mülheim, wird die Mannschaft den Pokal in die Höhe strecken, die die bessere Tagesform aufweisen wird, da Kölner und Mülheimer nur ein Punkt trennt.

Zum letzten Spieltag.
Hier finden Sie die aktuelle Tabelle.


3. Spieltag

FUBA-Net Liga: Vierkampf um die Meisterschaft
Fliedner Füchse ohne Punktverlust am 3. Spieltag in Essen

Nein, die Heimmannschaften hatten am 3. Spieltag der FUBA-Net Liga wirklich wenig zu lachen. Das ausrichtende Team der Frintroper Kickers sowie die andere Essener Mannschaft der Ev. Stiftung Hephata sackten am Samstag bei mäßigem Wetter gerade einmal 3 bzw. 2 Punkte ein. Besser machten es die vier weiteren Teams, die sich nun auch als erste Anwärter auf den Titel sehen. Vor allem die Fliedner Füchse aus Mülheim konnten überzeugen und entschieden bis auf ein Unentschieden alle Spiele für sich und setzten sich auf den 2. Platz der Tabelle. Für die Kölner Teams des SC Borussia Hohenlind lief es ebenfalls gut. Ingos Mannschaft führt nun die Tabelle an und konnte zehn Punkte aus fünf Partien erzielen, Gerris Mannschaft immerhin sechs Punkte. Gleiches gilt für die Mannschaft der Lebenshilfe Solingen, die mit Gerris Mannschaft auf Platz 3 der Tabelle liegt. Spannend geht es daher am 4. Spieltag in Köln weiter. Anpfiff ist am 23. September in der Soccerhalle Köln um 10 Uhr. Die Entscheidung um die Meisterschaft wird jedoch erst am 2. Dezember in Mülheim fallen, wenn sich die Teams das letzte Mal in der Saison gegenüberstehen. 

23.09.2017, 4. Spieltag in Köln
Hier finden Sie die aktuelle Tabelle.


2. Spieltag 
FUBA-Net Liga: Kölner Teams setzen sich an die Spitze
Im Solinger Walder Stadion zeigte sich die Ausgeglichenheit der diesjährigen Teams

Im denkmalgeschützten Walder Stadion lieferten sich die Teams der FUBA-Net Liga spannende Duelle bei perfektem Wetter. Die Gastgeber des zweiten Spieltages, die Lebenshilfe Werkstätten Solingen, erwischten dabei einen guten Tag. So holten die Klingenstädter insgesamt 10 Punkte aus fünf Spielen und schossen 6:1 Tore, noch besser lief es bei den Kölnern. Ingos Borussia Hohenlind Köln ging mit 13 von 15 möglichen Punkten als Spieltagsieger hervor. Herausragend dabei: Andi Palm, der Stürmer mit der Nummer 7 war zahlreichen Toren beteiligt. Durch die gute Teamleistung katapultierten sich die Kölner vom 5. auf den 1. Platz der Gesamttabelle.

Der amtierende Spitzenreiter, die Fliedner Füchse aus Mülheim, erwischte in Solingen eher einen gebrauchten Tag. Das gegnerische Tor war in allen Begegnungen wie zugenagelt und so gelangen den Mülheimern zwar etliche Pfosten- und Lattentreffer aber nur 2 Tore. Am Ende konnten die Füchse nur 5 Punkte ihrem Guthaben hinzufügen und rutschten in der Gesamttabelle auf den 4. Platz zurück. Dass die FUBA-Net Liga 2017 sehr ausgeglichen, merkte man auch am 2. Spieltag, der die Gesamttabelle extrem durcheinander wirbelte. Nach zwei Spieltagen und je 10 gespielten Partien der Teams trennen lediglich 4 Punkte den 1. von dem 4. der Liga Gesamttabelle und beweist dadurch wie ausgeglichen und spannend die Saison 2017 ist und wei-terhin sein wird.

Nach der Sommerpause geht es am 19.08.2017 beim 3. Spieltag in Essen-Frintrop weiter.
Hier finden Sie die aktuelle Tabelle.


1. Spieltag
Fliedner Füchse erster Saison-Spitzenreiter
Spieltag Nummer eins in der FUBA-Net Liga geprägt von spannenden Spielen

Ein fulminanter Schuss aus 15 Metern besiegelte die spannendste Partie des ersten Spieltages der FUBA-Net Liga am Samstag in Mülheim an der Ruhr. Lange Zeit stand es zwischen der Lebenshilfe Solingen und „Ingos“ Team des SC Borussia Lindenthal-Hohenlind 1:1, ehe der Fernschuss der Solinger Nummer 7 neben dem rechten Pfosten einschlug – Endstand 2:1 für die Mannschaft der Lebenshilfe. Die ersten 15 Spiele der neuen Saison in der Sporthalle Boverstraße liefen allesamt fair und von guten Schiedsrichtern geführt ab. Die Fliedner Füchse sicherten sich den ersten Spieltagsieg mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage. Letztere fiel gleich im ersten Spiel, doch nach einer beherzten Ansprache der Trainer berappelte sich das Team und fuhr im Anschluss die Punkte ein. Besonders stark: Stürmer Erkan Cabuk. Die Mannschaften mit Spielern aus Einrichtungen oder Vereinen für Menschen mit Behinderungen fieberten seit Wochen gespannt auf den Ligastart und vor allem die vielen Wiedersehen auf allen Seiten hin. Rund 100 Spieler sowie betreuende Kräfte waren vor Ort, hinzukamen über 50 Zuschauer.

Am 08.04.2017 findet der 2. Spieltag auf der Jahnkampfbahn, dem Walder Stadion in Solingen, statt.
Hier finden Sie die aktuelle Tabelle.