Mittwoch, 24.10.2018 18:00 - 19:00

Themenabend: Trauma und Demenz

Referent:

Udo Baer, Dr. phil., Dipl. Pädagoge, Kreativer Leibtherapeut, Heilpraktiker für Psychotherapie, Mitbegründer, Geschäftsführer und Gesamt-Ausbildungsleiter der Zukunftswerkstatt therapie kreativ, Vorsitzender der Stiftung Würde, wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Gerontopsychiatrie (IGP) und des Kompetenzzentrums für Kinder und Jugendliche (KKJ), Autor.

Die meisten alten Menschen, mit denen u.a. Mitarbeitende in der Altenhilfe zu tun haben, sind traumatisiert. Durch Erfahrungen des Krieges und der Nachkriegszeit, durch Erfahrungen von Gewalt, v. a. sexueller Gewalt, und durch andere Schrecken. Die Folgen derartiger Traumata sind unsichtbare Regisseure hinter dem Verhalten alter Menschen, das unerklärlich scheint. Deswegen ist es notwendig, in der Altenpflege, den sozialen Diensten und auch in Ehrenamtlichen Bereichen der Altenhilfe von den Auswirkungen traumatischer Erfahrungen und der noch möglichen zusätzlichen Demenzerkrankung zu wissen und zu lernen, wie man praktisch damit umgehen kann.

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 18.00 Uhr

Veranstaltungsort: Festsaal des Fliedner Krankenhauses

Thunesweg 58, 40885 Ratingen

Der Eintritt ist frei. Anmeldung erbeten unter:

Telefon: (02102) 303 -717 E-Mail: susanne.schmalenberg@fliedner.de

Haus Bethesda Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz
Thunesweg 58, 40885 Ratingen
www.bethesda.fliedner.de